Home   ·   Romane   ·   Kochbücher   ·   Demnächst   ·   Links   ·   Kontakt   ·   Impressum




Roman

Leseprobe Krimi

"You're not alone"



Lachend und kichernd verlassen die Fünf das Haus.

Kelly geht zurück in das Wohnzimmer und beginnt, die leeren Wasserflasche einzusammeln. Sie bringt sie in die Küche. Als sie in das Wohnzimmer zurückkommt, sieht sie aus dem Fenster.

Ihre Eltern verlassen gerade das Haus auf der Straßenseite gegenüber. Sie drehen sich um und unterhalten sich mit jemandem in dem Haus.

Kelly lächelt und räumt weiter das Wohnzimmer auf.

Plötzlich ein Geräusch.

Kelly stoppt in der Mitte des Raumes und lauscht.

Ein Geräusch außerhalb des Wohnzimmers.

Kelly geht zur Eingangstür des Wohnzimmers und sieht in die Diele.

Langsam geht sie den Flur entlang.

Das Geräusch wird lauter.

Kelly stoppt.

Ein Klingeln direkt neben ihr lässt sie zusammenfahren. Das Telefon.

Sie nimmt den Telefonhörer.

»Ja?«

»Jason hat mich gerade um ein Date gebeten!«, kommt es aufgeregt von Jill am anderen Ende.

»Was?«

Kelly ist total verwirrt.

»Jason hat mich nach Hause gebracht und um ein Date gebeten.«

»Schön«, kommt es von Kelly teilnahmslos.

Jill entgeht nicht, dass mit Kelly etwas nicht stimmt.
»Kelly? Was ist los?«

»Da sind Geräusche.«

»Geräusche?«

»Ja. Sie kommen von unten.«
Jill kichert.

»Da sind keine Geräusche. Du bist nur nervös von unserem kleinen Experiment.«

Kelly atmet tief durch. »Ja, vielleicht.«

»Was ist mit deinen Eltern? Sind Sie schon zurück?«

»Nein. Unterhalten sich noch vor dem Haus gegenüber.«

»Beruhig dich. In ein paar Minuten sind sie wieder da. Wir sehen uns morgen in der Schule.«

»Ja. Bis morgen.«

Während sie den Hörer auflegt hört sie die Geräusche wieder. Kelly geht in die Richtung, aus der die Geräusche kommen, und stoppt vor einer Tür. Sie berührt den Türknauf.

Eileen und ihr Mann verabschieden sich und gehen langsam über die Straße.

Kelly öffnet langsam die Tür.

Eine Treppe führt nach unten in die Dunkelheit.

Kelly macht das Licht an.

Geräusche von unten.

Langsam geht Kelly die Stufen hinunter.

Als sie fast den Absatz der Treppenstufen erreicht hat, schlägt die Tür hinter ihr zu.

Die Glühbirne brennt durch.

Dunkelheit

Kelly stolpert und fällt hin.

Eileen öffnet die Vordertür.

Ein weißblauer Schatten bewegt sich auf Kelly zu.

Sie schreit...




Zurück zur Übersicht